Systemisches Gesundheitscoaching

Systemisches Gesundheitscoaching steht an der Schnittstelle zwischen Coaching und Therapie.
Bei folgenden Diagnosen kann systemisches Gesundheitscoaching helfen:


•    Depressionen
•    depressive Verstimmungen
•    Phobien, Angst-, Zwangsstörungen
•    Anpassungsstörungen
•    Burnout Symptomatik
•    Psychosomatik
•    somatoforme Störungen
•    Schlafstörungen

"Mehrere gesetzliche Krankenkassen übernehmen bereits die Kosten für ein Systemisches Gesundheitscoaching, da bereits entsprechende Kooperationsverträge mit dem Versorgungspartner SYSTHEB UG bestehen. Ziel des Systemischen Gesundheitscoachings ist ein wohnortnahe, schnelle Hilfe und Unterstützung für Menschen mit psychischen Erkrankungen. So können lange Wartezeiten für freie Therapieplätze vermieden und eine zügige, nachhaltige seelische Stabilisierung erreicht werden. Indem das Systemische Gesundheitscoaching die bereits vorhandenen Ressourcen und Kräfte der Klienten aktiviert und ausbaut, wird der Klient in deiner Selbstfürsorge unterstützt. Dies kann zu einer erheblichen Verbesserung des psychischen Empfindens führen. Gerne stelle ich Ihnen auf Anfrage weitere Informationen zum Systemischen Gesundheitscoaching sowie einen Antrag auf Kostenübernahme für Ihre Krankenkasse zur Verfügung."

Background Image

Header Color

:

Content Color

: